Durch erste Erfahrungen in jüngeren Jahren im medizinischen Bereich in Spital und Altersheim, wurde mir schnell bewusst wie ich nicht arbeiten wollte. Der Wechsel in eine völlig andere Berufsbranche erschien mir vorerst als notwendig und sinnvoll, bereicherte mein Leben auf eine andere Weise und führte mich später wieder in den sozialen Beruf zurück. Die Arbeit im Kinderheim erweiterte meinen Horizont auf eine Art wie es nur Kinder zu vollbringen vermögen. Die verschiedenen Reisen eröffneten mir die unendlichen Möglichkeiten des Seins, liessen mich über Grenzen hinausgehen und Defizite sowie Fähigkeiten erkennen.

Nach meiner letzten Reise offenbarte sich endlich ein neuer Weg, der sowohl für meine eigene Heilung  wie auch die meiner zukünftigen Klienten von wesentlicher Bedeutung ist. Ich fand den Weg zur Phytotherapie.

Obwohl ich die Ausbildung zur Phytotherapeutin im Oktober 2019 abgeschlossen habe, möchte ich mich stetig mehr vertiefen und weiterbilden, tiefer in das Heilwissen der Pflanzen eintauchen. In näherer Zukunft folgen weitere Ausbildungen vor allem im Bereich der medizinischen Grundlagen. Da ich diese noch nicht alle abgeschlossen habe, bin ich noch nicht Krankenkassenanerkannt.

Mein Werdegang

Seit 2019 Waldspielgruppe Wölfli Wolfhalden
Seit 2018 Ausbildung zur Akupressurtherapeutin
2017 – 2019 Ausbildung zur Phytotherapeutin, Ausbildung medizinische Grundlagen 160 Stunden und Schüsslersalzkurse der Salze Nr.1 – Nr.27
2015 – 2018 Anstellung als Malerin Naturfarbenmalerei mit Weiterbildungen in Kalk- und Lehmtechniken
2013 – 2015 Grosse Reise zu Fuss
2011 – 2013 Anstellung als Erzieherin im Kinderheim
2008 – 2010 Anstellung als Malerin mit Unterbruch für Auslandaufenthalte
2005 – 2008 Ausbildung Malerin EFZ
2002 – 2004 Ausbildung Krankenschwester DN 2 

Kida Egger Portrait